Ultraschall-Therapie

 

Ultraschallwellen können unsere Haut, die darunter liegenden Muskeln, das unsere Organe schützende bzw. umhüllende Bindegewebe sowie unseren Gelenkapparat in Schwingung versetzten. Dabei sind Bewegung und Schwingungen stets ein Zeichen von Leben und Aktivität. Die therapeutisch gewählte Frequenz der Schwingungen ist dafür verantwortlich, wie  tief die Ultraschallwellen in unseren Körper eindringen und damit unterschiedliche Wirkungen entfalten. Mit unserem medizinischen Ultraschallgerät können wir mit einer therapeutisch wirksamen Bandbreite an Frequenzen individuell auf Ihre Beschwerden eingehen.

 

 

Darüber hinaus kann durch den Ultraschall Reibung und damit Wärme in der Tiefe des Gewebes entstehen, die zu einer Heilung von Beschwerden beitragen kann. Die Durchblutung kann ebenso ansteigen wie die Stoffwechselaktivität. Auf diese Weise kann der Körper in die Lage versetzt werden, sich selbst zu heilen und belastende Stoffe auszuscheiden.

 

 

Nicht zu unterschätzen ist auch ein zweiter Effekt der Ultraschalltherapie:

Durch den Schalldruck entsteht rein mechanisch eine Strömung, die Teilchen von der Hautoberfläche in tiefere Schichten transportieren kann. Dies nutzen wir, um z.B. pflanzliche Präparate an den Ort Ihrer Beschwerden einzuschleusen. Ohne Spritzen kann so ganz gezielt behandelt und die Wirkstoffe dahin gebracht werden, wo der Körper sie benötigt.

 

 
Ziel der Ultraschallbehandlung ist dabei immer eine schonende Behandlung der gestörten Funktion eines Muskels, einer Sehne oder eines Gelenkes und somit eine positive Einflussnahme auf den Schmerz.

Mögliche Einsatzgebiete einer Ultraschalltherapie:

Bewegungsapparat


- Muskel-, Gelenkschmerzen

- Kopf-, Nackenschmerzen

- Rückenschmerzen

- Fersensporn

- Sehnenentzündungen

nerven


- Nervenschmerzen

Haut


- Akne

- Besenreiser

- Pigmentstörungen